Trompete kaufen – Jetzt erst Recht!

Trompete kaufen! – Aber welche?

In Zeiten des starken Kulturkampf ist es wichtig sich bemerkbar zu machen! Wie sonst gelingt es am Besten, als mit einer Trompete! Hier können Sie eine Trompete kaufen.

Worauf müssen Sie beim Kauf einer Trompete achten?

Bevor Sie eine Trompete kaufen ist wichtig, dass Sie sich gründlich über das richtige Modell informieren, da Sie sonst schnell den Spaß am Trompetespielen verlieren, so viel steht auf jeden Fall fest! Das Modell von Yamaha YTR 2330 ist für Anfänger wohlgemerkt am Besten geeignet. Yamaha legt grundlegend sehr viel Wert auf die Tonerzeugung, welche besonders Anfängern sehr leicht fallen soll. Die Trompete besitzt wenig Masse, liegt dadurch also extrem leicht in der Hand. Gepaart mit dem verstellbaren Fingerring ist diese Trompete hervorragend für kleine als auch große Hände geeignet. Als Alternative zu Yamaha können Sie auch eine Jupiter Trompete kaufen.

Welches Mundstück ist am Besten?

Dieser entscheidenden Frage wird leider viel zu selten wirklich Aufmerksamkeit geschenkt. Das Mundstück kann quasi über „Spaß oder nicht Spaß“ entscheiden. Ein zu enges Mundstück führt oft dazu, dass sich der Hals verschließt und somit nicht mehr genügend Luft ( ohne extremen Gegendruck) in das Mundstück gelangen kann. Die Folge davon ist, dass der Ton sehr viele Nebengeräusche hat, zudem wird die Tonerzeugung erschwert, was letzen Endes fast jedem Anfänger den Spaß am Trompete spielen nimmt.  In unserem Downloadbereich finden Sie ein kleines E-Book, welches die größten Anfängerfehler vermeiden sollte. Leider ist bei den meisten Einsteigermodellen das Mundstück „7C“ enthalten. Der einzige Vorteil bei diesem Modell ist, dass der Ton sehr leicht zu erzeugen ist. Leider besitzt dieses Mundstück aber eine sehr enge Bohrung, was wiederum dazu führt, dass in den meisten Fällen der Hals sehr schnell schließt.

Lehrer? Ja oder nein?

Nach dem Sie nun stolzer Besitzer einer Trompete sind, möchten Sie natürlich auch die richtigen Töne spielen. Nichts liegt also näher als die Wahl eines guten Lehrers. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Nur, weil jemand gut Trompetespielen kann, heißt es noch lange nicht, dass er auch ein guter Lehrer ist. Perfekte Lehrer zeichnen sich dadurch aus, dass Sie eine pädagogische Ausbildung vorweisen können. Im Idealfall hat der zukünftige Lehrer “ Instrumentalpädagogik“ studiert.