Top 3 Musik Download Anbieter

Zu Zeiten von Spotify und diversen weiteren Musik-Streaming Anbietern finden Musikliebhaber eine große Auswahl an Zugängen zu ihren Lieblingssongs wieder. Doch was tun, wenn mal kein Internet verfügbar ist. Zugegeben, immer mehr Anbieter verfügen über die Funktion des Offline-Abspielens, doch nicht jeder besitzt einen Zugang zu den Premiumdiensten. Im Folgenden stellen wir dir einige Möglichkeiten für kostenlose Musikdownloads vor und beleuchten die

Vor- und Nachteile dieser Methoden.
youtubeYoutube bietet als zweitgrößte Suchmaschine der Welt eine unglaublich große Datenbank und somit auch Zugriff auf zahlreiche Musiktitel. So nutzen Künstler die Plattform um ihre Videoauskopplungen zu bewerben und während TV-Sender wie „MTV“ oder „Viva“ vor nicht einmal 10 Jahren als „die“ Anlaufstelle für brandneue Musikvideos und Songs war, so hat Youtube diesen seit Jahren den Rang abgelaufen. Über Youtube können wir einfach und unkompliziert die gewünschten Lieder herunterladen und diese für unsere Offline-Nutzung abspeichern. Allerdings finden wir hier oftmals Qualitätseinschränkung wieder und nehmen auch Audioinhalte aus Videos mit, die beispielsweise den Vorspann eines Videos darstellen. Dennoch empfiehlt es sich immer einen Blick auf Youtube zu werfen und zu schauen, ob man den gewünschten Musiktitel auffinden kann.

Unser 2. Anbieter in der Übersicht ist das Usenet. Hierbei handelt es sich um ein Netzwerk, das vor dem heute bekannten Internet entstand und eigentlich nur zum Datenaustausch zweier Universitäten dienen sollte. Das Usenet ist somit ein Zugangsort an dem zahlreiche Dateien abgelegt werden können und zur freien Verwendung hinterlegt werden. Mittlerweile verzeichnet das Usenet Dateninhalte von über 25.000 Terabyte (!) und bietet somit eine Vielzahl an Dateien für Jedermann! Ob das Usenet legal nutzbar sei haben sich in der Vergangenheit viele Nutzer und Interessenten gefragt. Hierbei haben bereits mehrere Gerichtsurteile gezeigt, dass das Usenet legal genutzt werden kann und somit rechtssicher ist.
Der Anbieter lockt mit einem Testzugang, in dem bereits mit uneingeschränker Downloadgeschwindigkeit geladen werden kann. Bis zu 600 Gigabyte Downloadvolumen werden angeboten. Somit wird bereits beim Testzugang sichergestellt, dass der Nutzer in den Genuss zahlreicher Dateien und schneller Downloadgeschwindkeiten kommt (https://www.topusenet.de/musik-downloaden/)

Die dritte Plattform, die wir gerne vorstellen möchten heißt Tonspion.de. Hier finden Nutzer ebenfalls die Möglichkeit des Musikdownloads, allerdings handelt es sich hierbei um Deutschlands größten Musikblog und somit ist der Fokus auf Informationen und News im Bereich der Musik gelegt. Nichtsdestotrotz finden wir auch hier eine Vielzahl an Musikdateien, die kostenfrei zum download angeboten werden. Auch hier lohnt sich ein Blick in die Archive. Wir sind uns sicher, dass hier viele interessante Songs für Jeden dabei sind!